Skip to content

Literature

Civil Disobedience – Henry David Thoreau:

Henry David Thoreau’s essay Civil Disobedience, which can be read online, gives voice to his strong convictions of the necessity of personal freedom and integrity, of the non-existent or at the most minimal extent of the justification, reach and impact of governments, of the rule of conscience, and his disgust with even the association with the current establishment and more so their pratices like slavery and war. Eloquent and to the point, Thoreau describes his ideal state of affairs and sets an example by living, putting into practice and thereby lending credit to his beliefs.

I highly admire his courage and passion and hope for more people to take him as an example.

The Year Of The Flood - Margaret Atwood

Content:
Adam One, the kindly leader of the God’s Gardeners – a religion devoted to the melding of science, religion, and nature – has long predicted a disaster. Now it has occurred, obliterating most human life. Two women remain: Ren, a young dancer locked away in a high-end sex club, and Toby, a former God’s Gardener, who barricades herself inside a luxurious spa. Have others survived? Ren’s bio-artist friend Amanda? Zeb, her eco-fighter stepfather? Her onetime lover, Jimmy? Or the murderous Painballers? Not to mention the CorpSeCorps, the shadowy policing force of the ruling powers… As Adam One and his beleaguered followers regroup, Ren and Toby emerge into an altered world, where nothing – including the animal life – is predictable.

Permakultur für Garten, Obst- und Landwirtschaft von Sepp Holzer

In diesem Praxisbuch erklärt Sepp Holzer die Prinzipien seiner Permakultur und zeigt, wie sie praktisch schon im Kleingarten, ja sogar im Balkongarten umgesetzt werden kann. Darüber hinaus macht er an vielen Beispielen deutlich, wie auch die erwerbsmäßige Landwirtschaft nach diesen Prinzipien gestaltet werden kann und welche Alternativen es hier gibt.
Schaffen von Kleinklimazonen durch Sonnenfallen, Windbremsen u. a., Möglichkeiten der Lenkung und Speicherung von Wasser, Scheinproblem Trockenheit. Verbesserung der Bodengesundheit, Bedeutung von Pflanzengemeinschaften, Mischkulturen. Anwendung der Permakultur in Klein- und Stadtgärten, Terrassen- und Balkongärten und im Bauerngarten. Naturbelassener Obstbau in kleinem und großem Maßstab, Obstbau in alpinen Regionen und auf schwierigen Flächen, künstlerische Gestaltung (Mehrstämmigkeit und Zwieselbäume). Veredelungstechniken, alte Sorten für spezielle Zwecke (Brände, Säfte, Essig…) Pilzzucht auf Stroh und Holz, Waldpilzzucht Alpenpflanzen in Tieflagen Düngung, Regulierung von Problempflanzen und Bewältigung von Trockenheit im Acker- und Gemüsebau. Alte Sorten, alternative Produkte wie Kräuter, Blumen, Alpenpflanzen, Saatguterzeugung u. a.

ISBN-13: 9783702010379

Peace Food von Rüdiger Dahlke
Inhalt:

Unsere Ernährung kann uns krank machen – oder heilen. Dies ist das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Rüdiger Dahlke für eine Ernährung des Friedens. Aus seiner Sicht enthält unsere Nahrung zu viel Totes und macht deshalb unglücklich. Die Auswirkung der Angsthormone des Schlachtviehs auf unsere Seele sind zwar noch nicht erschöpfend erforscht, eine umfangreiche chinesische Langzeitstudie hat aber zweifelsfrei bewiesen, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Krebsinzidenz gibt. Und Krebs ist aus Dahlkescher Sicht eindeutig eine Krankheit der Seele.
Diesem Szenario stellt er die heilende Ernährung entgegen: Die neuesten neuroendokrinologischen Erkenntnisse zeigen welche Hormone unsere seelische Balance bestimmen und wie sie mit hochwertigen Kohlenhydraten und Fetten befeuert werden. Kein Dahlke-Buch ohne direkten Nutzen: Ein Rezeptteil mit dreissig veganen Genussrezepten zeigt, wie schmackhaft Nahrung für die Seele sein kann.

ISBN: 3-8338-2286-4

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: